Die Angst vor dem Zahnarzt Berlin

by on September 20, 2015

Es gibt nur sehr wenige Menschen, die wirklich mit einem guten Gefühl zum Zahnarzt Berlin gehen. Die meisten Menschen haben Panik, wenn sie an den Gang zum Zahnarzt nur schon denken. Das Ausgeliefertsein auf dem Behandlungsstuhl, die Angst vor dem Bohrer und vor den Schmerzen sorgen dafür, dass die meisten Menschen einen großen Bogen um den Zahnarzt machen. In den meisten Fällen ist ein unangenehmes Erlebnis der Grund für eine Angst vor dem Zahnarzt. Aber auch die Geschichten anderer Zahnarztpatienten haben eine Auswirkung auf die Patienten mit einer Zahnarztangst. Diese Angst kann so auch geschürt werden obwohl die Patienten selber noch nie Schmerzen bei einem Zahnarztbesuch erlebt haben. Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarztbesuch und bei einigen ist die Angst so groß, dass sie den bestehenden Termin wieder absagen und einen Besuch ganz vermeiden. Das ist ein Teufelskreis in dem sich die Patienten befinden und so kann schnell aus einem kleinen Problem wie einer beginnenden Karies ein sehr großes werden, nämlich der Verlust der Zähne. Erfahrungsgemäß werden die Angst und die Panik immer ausgeprägter je weiter der letzte Zahnarztbesuch zurückliegt. Der Zahnarzt Berlin bietet seinen Patienten einen Angstfragebogen an den die Patienten ausfüllen vor der Behandlung und so weiß der Zahnarzt genau wie er auf die Patienten zugehen muss.

Hilfe durch den Zahnarzt in Berlin

Das Praxisteam kennt die Ängste der Patienten und der Zahnarzt Berlin ist dankbar für jeden Hinweis den er erhält. Hat ein Patient nur leichte Ängste, dann kann man diese schon mit angenehmer Musik und ein wenig Humor Seitens des Zahnarztes in den Griff bekommen. Aber auch ein Gespräch über eine Narkose oder eine starke lokale Betäubung können den Patienten helfen. In vielen Fällen kann auch ein einfühlsames Gespräch zwischen Zahnarzt Berlin und dem Patienten schon helfen. Eine sehr hilfreiche Lösung ist zum Beispiel die Spritze welche die Angst nimmt. diese ist aber nur vom Arzt zu verabreichen und es ist notwendig das der Patient für einen Moment nach der Therapie unter Aufsicht steht da diese Spritze die Atmung behindern kann und aus diesem Grund muss die Atemfunktion bis zum Nachlassen der Wirkung überwacht werden.

Auch ein Therapeut kann helfen

Zahnarzt Berlin für Ihr Wohlbefinden

Zahnarzt Berlin für Ihr Wohlbefinden

Wenn die Angst allerdings so groß ist, dann kann auch ein Therapeut helfen. Es bieten sich in diesem Bereich verschiedene therapeutische Behandlungsmethoden an. Zum Beispiel ist die Methode der Verhaltenstherapie un Verbindung mit einem Angstmanagmenttraining ausgesprochen hilfreich. Solch ein Training hat eine Dauer von zwei bis drei Stunden und die Patienten gehen in der Regel danach Angstfrei zum Zahnarzt Berlin. Eine weitere Lösung ist die Hypnose. Es stehen die vielseitigsten Methoden zur Verfügung die bei jedem Patienten individuell genutzt werden können oder auch in Kombination. Die Patienten fühlen sich danach besser und gehen angstfrei zum Zahnarzt. Der Dank für diesen Schritt ist ein strahlendes Lächeln und gesunde Zähne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.